Sie sind hier: Home » Branchenlösungen » Banken und Sparkassen » 

Sicherheitslösungen für Banken und Sparkassen

 

Neben den naheliegenden Aufgaben wie Überwachung der Gefahrenmeldeanlage und Entgegennahme sowie Bearbeitung von Störungsmeldungen von Geldausgabeautomaten (GAA) und Kontoauszugdruckern führt die WAB auch Vor-Ort-Kontrollen von Banken und deren Filialen im Rahmen ihrer Revierdienste durch. 

 

Schwerpunksmäßig handelt es sich bei unseren Aufgaben um die Kontrolle der SB-Bereiche vor Ort. Unsere Einsätze haben vorwiegend präventiven Charakter, gilt es doch Schäden und Verunreinigungen der SB-Bereiche ausserhalb der Schalteröffnungszeiten zu verhindern.

 

Besonderes Augenmerk gilt inzwischen den Geldausgabeautomaten (GAA) sowie den Kartenlesern der Eingangstüren. Die WAB kontrolliert im Kundenauftrag in unregelmäßigen Abständen, dass GAA und die Türöffner nicht durch Vorsatzgeräte u.ä. manipuliert werden.

Dem weit verbreiteten "Skimming", dem Ausspähen von Kundendaten, kann so effektiv entgegengewirkt werden.

 

Ein neueres Phänomen, sogenannte "Klaukids", stellen eine weitere präventive Aufgabe der WAB dar. Durch Einsatz von Sicherheitsmitarbeitern vor Ort kann das Umfeld von Geldausgabeautomaten für Bankkunden sicherer gemacht werden. WAB-Mitarbeiter sichern das Umfeld von GAA entweder durch dauerhaften personellen Einsatz an Schwerpunkten dieser Form von Kriminalität oder bestreifen merhrere Standorte von GAAs eines Auftraggebers zu nicht vorhersehbaren Zeitpunkten. Durch beide Maßnahmen können potentielle Täter wirkungsvoll abgeschreckt werden.

 

Neben diesen direkten Sicherheitsdienstleistungen führt die WAB für mehrere Geldinstitute auch Kurier- und Belegtransporte durch.